Über den Kindergarten

Im Kindergarten ermöglichen freie und angeleitete Angebote dem Kind ein Lernen, das bestimmt ist, durch den Bildungsauftrag und die individuelle Entwicklung.

Die Angebote finden gruppenintern, gruppenübergreifend, sowie entwicklungsspezifisch statt. Sie sind situativ und orientieren sich an unseren Profilen, den Jahreszeiten oder an Projekten.

Verlässlichkeit, feste Strukturen und Rituale schaffen den sicheren Rahmen, in dem Kinder sich entfalten können.

Im letzten Kindergartenjahr sorgt die Kooperation, mit den Grundschulen, für einen fließenden Übergang in die Schule.

Kinder und Eltern können, durch einen Integrationsplatz, besondere Hilfen erhalten.

Kindergarten 2021

Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren besuchen den Kindergarten in Regel- oder Integrationsgruppen.Die Gruppen sind altersgemischt. In jeder Gruppe arbeiten zwei Pädagogen. Integrationsgruppen haben zusätzlich eine heilpädagogische Fachkraft.

Der Kindergarten arbeitet im teiloffenen Konzept. Die Kinder und Pädagogen  gehören der Stammgruppe an, ordnen sich aber gruppenübergreifenden AG‘s zu.

im Konzept stöbern

Unsere Geschichte

1990
Eröffnung des kommunalen Kindergartens, im Gebäude der ehemaligen Sonderschule, mit 3 Kindergartengruppen, davon eine Ganztagsgruppe.
1996
Der Kindergarten wird integrativ.
2007
Die KiTa erhält das Siegel „Bewegungskita“.
2014
Der Kindergarten brennt in der Nacht zum 4. Mai komplett nieder. Die Kinder werden in der ehemaligen Grundschule West betreut.
2015
Baubeginn an alter Stelle.
2016
Umzug ins neue Gebäude.
2020
Erweiterung des Kindergartens, um eine weitere Gruppe (in den ehemaligen Räumlichkeiten der Krippe).

Über den Kindergarten

Im Kindergarten ermöglichen freie und angeleitete Angebote dem Kind ein Lernen, das bestimmt ist, durch den Bildungsauftrag und die individuelle Entwicklung.

Die Angebote finden gruppenintern, gruppenübergreifend, sowie entwicklungsspezifisch statt. Sie sind situativ und orientieren sich an unseren Profilen, den Jahreszeiten oder an Projekten.

Verlässlichkeit, feste Strukturen und Rituale schaffen den sicheren Rahmen, in dem Kinder sich entfalten können.

Im letzten Kindergartenjahr sorgt die Kooperation, mit den Grundschulen, für einen fließenden Übergang in die Schule.

Kinder und Eltern können, durch einen Integrationsplatz, besondere Hilfen erhalten.

Kindergarten 2021

Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren besuchen den Kindergarten in Regel- oder Integrationsgruppen.Die Gruppen sind altersgemischt. In jeder Gruppe arbeiten zwei Pädagogen. Integrationsgruppen haben zusätzlich eine heilpädagogische Fachkraft.

Der Kindergarten arbeitet im teiloffenen Konzept. Die Kinder und Pädagogen  gehören der Stammgruppe an, ordnen sich aber gruppenübergreifenden AG‘s zu.

im Konzept stöbern

Unsere Geschichte

1990
Eröffnung des kommunalen Kindergartens, im Gebäude der ehemaligen Sonderschule, mit 3 Kindergartengruppen, davon eine Ganztagsgruppe.
1996
Der Kindergarten wird integrativ.
2007
Die KiTa erhält das Siegel „Bewegungskita“.
2014
Der Kindergarten brennt in der Nacht zum 4. Mai komplett nieder. Die Kinder werden in der ehemaligen Grundschule West betreut.
2015
Baubeginn an alter Stelle.
2016
Umzug ins neue Gebäude.
2020
Erweiterung des Kindergartens, um eine weitere Gruppe (in den ehemaligen Räumlichkeiten der Krippe).

Partizipation

Wir bieten Kindern Gelegenheit, ihr Interesse zu äußern und erfolgreich zu vertreten, Regeln mitzubestimmen und ihr Umfeld mitzugestalten.

Partizipation bedeutet für uns Fachkräfte in erster Linie, Mitbestimmung zuzulassen, Zutrauen und Vertrauen in die Kinder zu haben und altersgerechte Beteiligungsformen, wie z.B. den Kinderrat, zu finden.

Partizipation

Wir bieten Kindern Gelegenheit, ihr Interesse zu äußern und erfolgreich zu vertreten, Regeln mitzubestimmen und ihr Umfeld mitzugestalten.

Partizipation bedeutet für uns Fachkräfte in erster Linie, Mitbestimmung zuzulassen, Zutrauen und Vertrauen in die Kinder zu haben und altersgerechte Beteiligungsformen, wie z.B. den Kinderrat, zu finden.

Vom ICH zum DU zum WIR

Die Kinder erleben den Alltag in altersgemischten Gruppen.

In entwicklungsspezifischen Angeboten, wie z.B. den AG’s werden ihre individuellen Fähigkeiten gefordert und gefördert.

Vom ICH zum DU zum WIR

Die Kinder erleben den Alltag in altersgemischten Gruppen.

In entwicklungsspezifischen Angeboten, wie z.B. den AG’s werden ihre individuellen Fähigkeiten gefordert und gefördert.

Fakten

96

Kinder

13

Pädagogen

5

Gruppen

Unsere Räumlichkeiten

Im Kindergartengebäude befinden sich 4 Kindergartengruppen, die Bewegungshalle und das Büro.  Unser „Marktplatz“ (Flur) lädt zum Spielen und Treffen ein.

Eine ausgelagerte Kindergartengruppe befindet sich im Horthaus, direkt neben unserer KiTa-Küche.

Die Gruppenräume haben Funktionsbereiche. In allen Gruppen kann gegessen und getrunken werden. Kleingruppen nutzen freie Räume in allen Gebäuden. Neben den Gruppenräumen gibt es Funktionsräume für Kinder und Erwachsene.

Unsere Räumlichkeiten

Im Kindergartengebäude befinden sich 4 Kindergartengruppen, die Bewegungshalle und das Büro.  Unser „Marktplatz“ (Flur) lädt zum Spielen und Treffen ein.

Eine ausgelagerte Kindergartengruppe befindet sich im Horthaus, direkt neben unserer KiTa-Küche.

Die Gruppenräume haben Funktionsbereiche. In allen Gruppen kann gegessen und getrunken werden. Kleingruppen nutzen freie Räume in allen Gebäuden. Neben den Gruppenräumen gibt es Funktionsräume für Kinder und Erwachsene.

Unser Außengelände

Für den Kindergarten-und Hortbereich steht ein großzügiges Außengelände zur Verfügung. Zwei Sandpielbereiche mit Matschtisch, Rutsche und Schaukel sowie ein Kunstrasenplatz, der multifunktional genutzt wird, rundet das schön gestaltete Gelände ab.

Ebenso gibt es Kletterbäume und zahlreiche Versteckmöglichkeiten sowie Sitzgelegenheiten.

Unser Außengelände

Für den Kindergarten-und Hortbereich steht ein großzügiges Außengelände zur Verfügung. Zwei Sandpielbereiche mit Matschtisch, Rutsche und Schaukel sowie ein Kunstrasenplatz, der multifunktional genutzt wird, rundet das schön gestaltete Gelände ab.

Ebenso gibt es Kletterbäume und zahlreiche Versteckmöglichkeiten sowie Sitzgelegenheiten.

Ich möchte, dass mein Kind den Kindergarten besucht – kurz erklärt.

Die Unterlagen, die sie brauchen, können sie hier herunterladen: Ausdrucken, ausfüllen und dann entweder in den Hort oder direkt zur Gemeinde zu Frau Jurkschat bringen bzw. schicken.

Wir bieten:

  • 07.00 – 08.00 Uhr l Frühdienst
  • 08.00 – 12.00 Uhr l Halbtags
  • 08.00 – 14.30 Uhr l Ganztags
  • 08.00 – 13.00 Uhr l Teilzeit mit Mittagessen
  • 13.00 – 14.30 Uhr l Mittagsdienst
  • 14.30 – 16.00 Uhr l Spätdienst

Wir brauchen:

  • Nachweis über Berufstätigkeit oder Teilnahme an Kursen

Ich möchte, dass mein Kind den Kindergarten besucht – kurz erklärt.

Die Unterlagen, die sie brauchen, können sie hier herunterladen: Ausdrucken, ausfüllen und dann entweder in den Hort oder direkt zur Gemeinde zu Frau Jurkschat bringen bzw. schicken.

Antrag Aufnahme KindergartenNachweis über Berufstätigkeit

Wir bieten:

  • 07.00 – 08.00 Uhr l Frühdienst
  • 08.00 – 12.00 Uhr l Halbtags
  • 08.00 – 14.30 Uhr l Ganztags
  • 08.00 – 13.00 Uhr l Teilzeit mit Mittagessen
  • 13.00 – 14.30 Uhr l Mittagsdienst
  • 14.30 – 16.00 Uhr l Spätdienst

Wir brauchen:

  • Nachweis über Berufstätigkeit oder Teilnahme an Kursen

Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt.

Öffnungszeiten

07.00 - 08.00 Uhr l Frühdienst
08.00 - 12.00 Uhr l Halbtags
08.00 - 14.30 Uhr l Ganztags
08.00 - 13.00 Uhr l Teilzeit mit Mittagessen
13.00 - 14.30 Uhr l Mittagsdienst
14.30 - 16.00 Uhr l Spätdienst

Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt.

Öffnungszeiten

07.00 - 08.00 Uhr l Frühdienst
12.00 - 16.00 Uhr l Regelöffnungszeit
16.00 - 17.00 Uhr l Spätdienst
08.00 - 16.00 Uhr l Feriendienst + Früh- bzw. Spätdienst

Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt.

Öffnungszeiten

07.00 - 08.00 Uhr l Frühdienst
08.00 - 12.00 Uhr l Halbtags
08.00 - 14.30 Uhr l Ganztags
08.00 - 13.00 Uhr l Teilzeit mit Mittagessen
13.00 - 14.30 Uhr l Mittagsdienst
14.30 - 16.00 Uhr l Spätdienst

Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt.

Öffnungszeiten

Kiga + Krippe
07.30 - 16.00 Uhr l Mo. - Do.
07.30 - 12.00 Uhr l Fr.
Hort
08.00 - 09.30 Uhr l Mo
08.00 - 10.00 Uhr l Die.
08.30 - 10.30 Uhr l Mit.
08.30 - 12.00 Uhr l Do. + Fr.

Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt.

Öffnungszeiten

07.00 - 08.00 Uhr l Frühdienst
12.00 - 16.00 Uhr l Regelöffnungszeit
12.00 - 17.00 Uhr l Spätdienst

Unser Kontakt

So erreichst Du uns

Kiga l KiTa Lemwerder

Detmarstraße 15
27809 Lemwerder
kindergarten(at)kita-lemwerder.de
Kindergarten: 0421-83516189