Wir sind Praxisstelle

Zu uns kommen Praktikanten
 
» aus allgemeinbildenden Schulen (Berufsfindung)
» aus berufsbildenden Schulen (Sozialpädagogik, Hauswirtschaft)
» und in freiwilligen Praktika (FSJ, Berufsinteressierte)

 

Die Praktikanten finden Anleitung. Sie können ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis erproben und Erfahrungen sammeln. Wir erwarten Interesse, Verbindlichkeit und fordern    angepasst an den Ausbildungsstand Selbstverantwortung  und Selbstorganisation.

Praktikumsziele werden in der Regel durch die Schule formuliert.

Praktikantentreffen
Regelmäßig stattfindende Treffen ermöglichen Erfahrungsaustausch und gemeinsames Lernen. Sind Praktikanten unterschiedlicher Schulen und/ oder  mit unterschiedlichem Ausbildungsstand im Haus, bieten wir in diesen Treffen Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und zu Unterstützung untereinander.

Der Praktikantenleitfaden
Er informiert, schafft Orientierung und hilft allen Beteiligten, sich in die jeweilige Rolle zu finden, sowie Aufträge und Ziele des Praktikums abzuklären.

Die Praktikumsvereinbarung
Sie gibt Hinweise zu Verbindlichkeiten und den Umgang mit Schweigepflichten im Kontext einer Kindertagesstätte.

Wir wünschen Praktikanten

viele gute Erfahrungen und Erlebnisse in unserem Haus.

 

Praktikanten bewerben sich nach telefonischem oder persönlichem Erstkontakt  mit einer schriftlichen Bewerbung.  Häufig folgt eine  Hospitation.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen