Die Kinderkrippe ist ein Ort der Geborgenheit und Sicherheit, in dem die Kinder Zeit haben zu wachsen, sich zu entwickeln und zu lernen.
Das Kind mit seinen Bedürfnissen steht im Mittelpunkt.
Die Kippe ist ein Bildungs- und Lernort. Sie ergänzt die Erziehung im Elternhaus und schafft durch Erziehungspartnerschaft günstige Entwicklungsbedingungen für Kinder.
Unsere pädagogische Konzeption orientiert sich an den pädagogischen Grundsätzen von Emmi Pikler.
Die Arbeit in Anlehnung an dieses pädagogische Konzept ist ein Prozess der Haltung, der Reflexion und Inspiration. Respekt, Authentizität, Vertrauen und Zutrauen in die Kompetenz von jungen Kindern ist Basis der Arbeit und ist Rahmen für Individualität und Gemeinschaft.

Krippe 2018

Es gibt zwei Gruppen für je 15 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren.
Sie werden durch je drei pädagogische Fachkräfte betreut.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.