Im Kindergarten ermöglichen freie und angeleitete Angebote dem Kind ein Lernen, das bestimmt ist durch den Bildungsauftrag und die individuelle Entwicklung.

Die Angebote finden gruppenintern, gruppenübergreifend sowie entwicklungsspezifisch statt. Sie sind situativ und orientieren sich an unseren Profilen, den Jahreszeiten oder an Projekten.

Verlässlichkeit, feste Strukturen und Rituale schaffen den sicheren Rahmen in dem Kinder sich entfalten können.

Im letzten Kindergartenjahr sorgt die Kooperation mit den Grundschulen für einen fließenden Übergang in die Schule.

Kinder und Eltern können durch einen Integrationsplatz besondere Hilfen erhalten.

Kindergarten 2018

Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren besuchen den Kindergarten in Regel- oder Integrations-gruppen. In jeder Gruppe arbeiten zwei Pädagogen. Integrationsgruppen haben zusätzlich eine heilpädagogische Fachkraft.

Der Kindergarten arbeitet im halboffenen Konzept. Die Kinder und Pädagogen  gehören in ihre Stammgruppen und ordnen sich gruppenübergreifenden AGs zu.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.